Archiv für August 2011

Wie man mit der Nase auf Geld stößt – Teil 2

„Finde Münze“ – Nase zur Münze – „Ja“ – Leckerchen. Soweit waren wir gekommen. Der nächste Schritt waren eigentlich zwei. Erstens sollte Mona die Münze auch finden, ohne dass ich sie in der Hand halte. Zweitens mussten wir ja noch irgendeine Form finden, in der sie die Münze anzeigen sollte. An der Methode des Anzeigens habe ich lange überlegt. Bellen wäre eine Variante gewesen. Aber Mona bellt ohnehin schon viel, deshalb wollte ich das eher nicht. … [Weiterlesen...]

Eine verspätete Morgenrunde

Da ich mich heute nicht für ein Bild des Tages entscheiden konnte, gibt es gleich drei zu sehen; aufgenommen auf unserer Morgenrunde, die leicht in die Mittagszeit fiel ;-) … [Weiterlesen...]

Wie man mit der Nase auf Geld stößt – Teil 1

Mona und Holmes betätigen sich hin und wieder als Schatzsucher. Sie nutzen dabei  ihre Nasen, was eine geniale Beschäftigung für große wie für kleine Hunde ist. Das Tolle ist, dass man nichts Besonderes dafür braucht, also nichts, was man nicht sowieso zur Hand hat. Man kann drinnen ebenso gut arbeiten wie draussen und es ist – gerade auch bei miserablem Wetter und/oder sonstigen Hindernissen für ausgiebige Spaziergänge -  eine gute Möglichkeit, die … [Weiterlesen...]

Wasserspiele

Mona und Holmes tauchen heute ab, aber nur nach Leckerchen. Zuerst ist der Herr Holmes allerdings noch ein wenig misstrauisch. Mona wendet sich nach dem ersten "Tauchgang" wieder anderen Dingen zu. Denn als der Holmes das Prinzip verstanden hatte, mampfte er natürlich alles weg :yes: Na, noch etwas da? Sieht nicht so aus - Herrchen, mehr Futter bitte!     … [Weiterlesen...]

Wir Männer reden nicht soviel über unser Potential …

... und manche Frauen setzen dies offensichtlich dann direkt mit "nicht vorhanden" gleich. ;-) Da auch nur ein auszugsweiser Bericht über meine Talente schon definitiv zu lang für diese Seiten würde, :-) beschränke ich mich darauf, einen kleinen Ausschnitt von Holmes Fähigkeiten zu würdigen. Denn der Herr Holmes ist nicht nur ein sehr eigener Vertreter seiner Art, er ist auch ein Musterbeispiel dafür, wozu Landseer sich eignen. Und zwar unter anderem … [Weiterlesen...]

Hunde-Rallye 2011

Heute haben Mona und ich an der Hundespaß-Rallye der besten Hundeschule teilgenommen. Und wie auch schon im letzten Jahr, hat mein Monchen alles richtig gemacht. Ein paar Bespiele? Sie ist mit mir Slalom gelaufen, ohne den auf der Strecke fieserweise ausgelegten Pansen mitzunehmen. Sie hat sich nicht von der Stelle gerührt, als ihr fünf tolle Spielzeuge vor die Nase geworfen wurden. Was mich am meisten erstaunt hat, weil wir das noch nie geübt … [Weiterlesen...]

Sommer, Sonne, Fliegenvorhang

Das bringt das Landleben so mit sich: Spätestens wenn es warm wird sind die Fliegen wieder da. Und der Sommer ist tatsächlich seit heute zurück! Da muss ein Fliegenvorhang her. Dieser hier ist schon ein wenig, nun ja, älter. Etwas zerzaust. Man sieht es. Und das hat natürlich überhaupt rein gar nichts damit zu tun, dass unsere Wauzels ständig mit Karacho durch ihn hindurch rennen, sobald es draussen etwas interessantes zu erkunden gibt. Nein! Das … [Weiterlesen...]

Monchen freut sich des Lebens …

... und der Herr Holmes schaut wohlwollend dabei zu. Mal sehen, wie die unromantischen Damen hier dieses Bild nun kommentieren werden ;-) … [Weiterlesen...]

Liebe ist …

... den Anderen mal kräftig in den Arm zu nehmen! Um ihn dann gaaaanz fest zu drücken. Zwar hat auch der Herr Holmes die Mona ganz doll lieb, aber so würde er das nie zeigen. Deshalb schaut er auch etwas ... nun, nennen wir es peinlich berührt :-) Aber herzig ist es schon, oder? … [Weiterlesen...]

Der neuste Klatsch …

... findet beim Holmes immer ein offenes Ohr :yes: Und Mona erzählt natürlich gerne und viel; sie ist ein sehr stimmlicher Hund, unsere Kleine. Und wenn er nicht mehr richtig zuhört, der Herr Holmes, dann kaut sie ihm kurzerhand das Ohr ab. Naja, nicht wirklich ab. Eher an; aber dies mit schöner Regelmäßigkeit! … [Weiterlesen...]

Vorerst geschafft: Das Atmungssystem

Zeit für einen kleinen Zwischenstand: In Lektion Nr. 2 ging es um das Atmungssystem. Genauer um  die Atmungsorgane, die Atemmechanik, die Steuerung der Atmung, Atmungskontrolle, den Gasaustausch, Sauerstoff- und Kohlendioxidtransport im Blut und noch weitere interessante Kleinigkeiten. Aus dieser Lektion kennt ihr ja schon meinen Lieblingsbegriff  "Inspiration" und auch den "Sägezahnmuskel". Am Wochenende habe ich die Lernkontrollaufgaben erledigt … [Weiterlesen...]

Märchenerinnerungen

Warum muss der Herr Holmes nur immer das Maul so weit aufreißen? Und warum erinnert mich das Bild ein wenig an Rotkäppchen und den bösen Wolf ... Wobei: Wer ist hier wer? … [Weiterlesen...]