Heilige und Hexer – Projekt 52 Bücher

1. Woche

Endlich ist es soweit: Das erste Motto für Fellmonsterchens Projekt „52 Bücher“  steht fest. Und es muss zum Eingewöhnen nicht einmal lange gegrübelt, sondern eigentlich nur auf den Nachttisch oder auf den Schreibtisch geschaut werden. Allerdings: Da liegen mehrere Lesestücke!

„Atlas der Anatomie des Hundes“  von Klaus-Dieter Budras und anderen
„Physiologie der Haustiere“ von Wolfgang von Engelhardt (Hrsg.)
„Ausdrucksverhalten beim Hund“ von Dorit Urd Feddersen-Petersen
„Heilige und Hexer“ von Alexandra David-Néel

Die ersten beiden begleiten mich im Zusammenhang mit meiner Tierphysiotherapie-Ausbildung, das dritte lese ich abschnittsweise schon seit einigen Wochen. Vorstellen möchte ich Euch das vierte!

Klick mal!

„Heilige und Hexer“ ist eines von mehreren Büchern dieser Autorin, die ein zu Hause bei mir gefunden haben. Ich habe es schon länger und lese es gerade zum zweiten Mal, weil es beim Umräumen unseres Schlafzimmers kurzfristig seinen Platz im Bücherregal  aufgeben musste, und mir dabei zuzwinkerte. Der Untertitel lautet „Glaube und Aberglaube im Lande des Lamaismus“.

Alexandra David-Néel berichtet darin über erstaunliche, teilweise unglaubliche und eben höchst interessante Phänomene, Lehrsätze, geistige Vorgänge und geistige Schulung in der tibetischen Kultur. Unter anderem geht es um den Umgang mit Dämonen und darum, sich ohne Feuer im Schnee warm zu halten. Mich faszinieren ihre Reiseberichte jedes Mal neu. Sie geben unendlich viel Stoff zum Nachdenken, regen die Phantasie an und verlocken dazu, sich immer wieder einmal im meditativen Denken zu üben. Für mich sind es Lesereisen in die Welt der Magie und Mystik. Die gerade in ihrer Zeit höchst ungewöhnliche Frau hat viele Jahre ihres Lebens aber tatsächlich mit Reisen verbracht. Dass sie darüber geschrieben hat ist ein großartiger Glücksfall für alle, die sich für das Thema und ganz allgemein für Reiseberichte interessieren, wenngleich man an manchen Stellen in ihren Büchern auch eine gewisse Überheblichkeit herausliest, die nicht immer gefällt. Aber sie scheint auch keine ganz einfache Persönlichkeit gewesen zu sein, so man einem auch sehr interessanten Buch Glauben schenken kann, das von einer ihrer engsten Vertrauten über ihre letzten Lebensjahre geschrieben wurde.

Das Buch „Heilige und Hexer“ habe ich vor ein paar Jahren nur noch antiquarisch bekommen können. Es gibt aber viele ihrer Bücher nach wie vor in den großen Buchläden.  Mir ist ihr Buch „Mein Weg durch Himmel und Höllen“ damals als erstes über den Weg gelaufen und hat mich nach weiteren suchen lassen. Zuletzt habe ich das Buch  „Mein Weg zum heiligsten Berg Chinas“ bestellt. Es wird wohl nachgedruckt, und ich hoffe, dass es bald hier ist.

Kommentare

  1. Uh, STEUERN als Antispamwort…
    Die Autorin scheint sehr abenteuerlustig gewesen zu sein. Die tibetische Geschichte finde ich auch interessant (ich gehöre aber nicht zu den Leuten, die in Verzückung geraten, wenn es um den Dalai Lama geht), mal sehen, ob ich es noch auftreiben kann…

    • Ich habe gerade entdeckt, dass das Buch unter dem Titel „Magier und Heilige in Tibet“ wohl noch einmal aufgelegt wurde.
      Und so ist es dann z.B. bei Amaz*n erhältlich.

  2. Ein interessantes Bücher-Konglomerat… ich erinnere mich, viele interessante Artikel von Frau Feddersen-Petersen gelesen zu haben… früher… und Tierphysiotherapie-Ausbildung? Das klingt interessant… das fand auch unsere Große, der ich das vorhin kurz erzählt habe…

    „Heilige und Hexer“ würde mir bestimmt auch gefallen… ich mag Reiseberichte, was eigentlich paradox ist, da ich selbst so gar nicht gerne verreise… oder mag ich sie gerade aus diesem Grund? Hmmm… jedenfalls klingt diese Mystik-Magie-Meditation-Mischung sehr spannend…

    Liebe Grüße… habt noch einen schönen Abend (… und natürlich auch einen schönen Sonntag… ich bin schon ganz schön aufgeregt… )

    • Die Ausbildung ist wirklich interessant. Allerdings stehe ich halt noch ziemlich am Anfang, weiß also noch nicht wirklich viel.
      Ich mag auch gerne Reiseberichte, nicht nur die von Frau David-Néel. Du könntest recht haben, dass sie eine Art „Ersatz“ fürs echte Reisen sind, und man sie deshalb so gerne verschlingt. Man geht dann eben in Gedanken auf Reisen und kann dabei bequem zu Hause auf dem Sofa bleiben.

      Liebe Grüße auch an Euch, und bis morgen (wir freuen uns!)

  3. Faszinierendes Thema – welches viele Fantasy-Romane beflügelt. Wenn ich nicht wüsste, dass es stellenweise sehr zäh ist … trotzdem ist Alexandra David-Néel eine interessante Persönlichkeit!

  4. Das klingt prinzipiell interessant, aber momentan bin ich ausgelastet.

    *Mist mist mist ich kann mich mit meinen aktuellen Kopfschmerzen nicht gescheit konzentrieren in 2 Wochen geht mein MT Kurs weiter und es gibt einiges zu wiederholen, „Strukturen und Funktionen begreifen“ von Jutta Hochschild ist ja klasse, auch schön beschrieben, die Bebilderung ist auch gut, aber der Anschaffungspreis ist schon recht stolz, naja ab nächstem Jahr muss ich mir auch noch band 2 kaufen, aber das sind schon Bücher, die man auch in der Praxis gut brauchen kann. *

    • Oh je, Du Ärmster, Kopfschmerzen sind immer großer Mist. Da wünsche ich Dir erstmal gute Besserung!
      Ich hab mir das Buch von Frau Hochschild eben mal angeschaut – sieht wirklich richtig gut aus.
      Aber mir reicht im Moment (noch) der o.g. Anatomiewälzer.
      LG, Silke

      • Ja durch so was muss man durch, außerdem werde ich eh frühestens 2013 fertig.
        Aber ein paar Aspirin und ein großes Glas Wasser können da schon helfen.

  5. Hallo Silke,
    Dein Artikel über Bücher hat mir Lust gemacht, die Reiseberichte von Alexandra David-Néel wieder einmal zu lesen…
    Obwohl, momentan lese ich Andreas Altmanns Buch Der Preis der Leichtigkeit und bin davon sehr angetan.

    Zu der Bemerkung, Alexandra David-Néel sei wohl schwierig gewesen, möchte ich sagen, dass geniale Menschen (dazu zähle ich sie auch) meistens schwierig sind im Umgang mit anderen…Ich habe mal ein Buch gelesen von einer Kammerzofe (oder so etwas ähnliches) von ihr, die mit Alexandra David-Néel zusammengelebt hat und allerlei einstecken musste. Da die Kammerzofe aber Französin war und Franzosen über alles den Geist und das Künstlertum eines Menschen verehren, hat sie nie den Respekt vor dieser grossen Frau verloren…

    • Hallo Sica,
      ich glaube Du meinst das Buch von Marie-Madelaine Peyronnet, oder? Ich fand es sehr aufschlussreich und Du hast Recht, trotz diverser…hmmm…Eigenheiten im Umgang, die sie erleben musste, spricht eine große Achtung aus allem, was sie über Frau David-Néel geschrieben hat.
      Vielleicht möchte ich nun irgendwann doch noch einmal etwas von Herrn Altmann lesen. Mal schauen. Ich habe aufgrund dieses Projektes schon so viele neue Lesewünsche, da kann ich ihn auch noch unterbringen
      LG Silke

  6. Hallo Silke,
    Ja, es wird wohl das Buch von Marie-Madelaine Peyronnet gewesen sein. Kann mich an den Namen nicht mehr erinnern, nur dass ich das Buch so gut fand, dass ich es kaufen wollte, es aber nie getan habe…weil ich einfach keinen Platz für noch mehr Bücher habe.

    Darum habe ich einen Ebook-Reader, den Kindle, und noch zwei andere Geräte. Damit lese ich digitale Bücher. Und zwar meistens Klassiker, die man im Internet kostenlos herunterladen kann, da gibt es tausende von..Habe gerade Jules Verne Reise von der Erde zum Mond auf meinem Kindle heruntergeladen.
    .
    Digitale Bücher kaufen ist zur Zeit nicht empfehlenswert, weil teuer und fast immer kopiergeschützt.

    Ich lese aber trotzdem noch Papierbücher aus der Öffentlichen Bücherhalle, zwischendurch auch Bücher über Alternative Heilmethoden oder über Malerei.

    Ja, man möchte am liebsten alles lesen, geht natürlich nicht.

    Altmann zu lesen, ist keine verschwendete Zeit, andererseits aber auch Geschmackssache. Vielleicht liegt er Dir auch garnicht…

    Frohes Lesen wünsche ich Dir weiterhin

Sitz! und gib Laut:

Bitte frei Schnauze - keine Pfote vor die selbige nehmen!

Rechtschreibfähler werden hier freundlich icknoriert und wechgewedelt!

*

*
Um halbwegs sicher zu sein, dass Du ein menschliches Wesen bist, trage bitte das Anti-spam Wort ein.
Anti-spam image

http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/dj_knuddel.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/dj_tippel.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/dj_dance.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/dj_dark.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/dj_wut.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/dj_zunge.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/dj_girl.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/dj_green.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/schulterklopf.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/schlabber.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/WZ_rolleyes.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/WZ-tanzen.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/WZ_prost.gif 
 
%d Bloggern gefällt das: