Abgemagert oder Krähenschnäbeln zum Opfer gefallen?

Nein, nein, keine Sorge. Wir haben unsere Wauzels weder verhungern lassen noch den Vögeln zum Frass vorgeworfen.  Dies ist unser neuer Mitbewohner, der Heiligabend hier eingezogen ist und in unserem Haushalt die verschiedensten Aufgaben wahrzunehmen hat.

Meister Fleischnix

Ich darf vorstellen: Meister Fleischnix! Durch jahrzehntelange intensive Meditation ist es ihm gelungen, trotz vollständiger Aufgabe sämtlicher Vitalfunktionen seinen Geist und sein Knochengerüst aufrecht und – im weitesten Sinne – am Leben zu erhalten. Darauf bildet er sich auch ein bißchen was ein, aber ich hoffe, es wird trotzdem nicht zu anstrengend mit ihm. Zumindest seine Versorgung gestaltet sich unkompliziert. Jetzt darf er als mein persönlicher Assistent all sein Wissen an mich weitergeben und mir dabei helfen,  Lage, Form und Bezeichnungen der verschiedenen Knochen und Gelenke  des Hundes zu lernen und deren Zusammenspiel zu verstehen.

Wobei wir schon beim Thema wären: Ich schaffe es nämlich wahrscheinlich, den statischen Bewegungsapparat des Hundes (also das Knochengerüst) tatsächlich noch in diesem Jahr fertig zu bearbeiten. Das heißt nicht, dass ich dann schon alles auswendig weiß, aber zumindest habe ich (hoffentlich) das Wichtigste gelernt, die Zusammenhänge kapiert und zu meiner und vielleicht ja auch Eurer Belustigung festgestellt, dass sich im Skelett eines Landbewohners erstaunlich viel „Vogel“ befindet:

So gibt es nicht nur das bereits bekannte Rabenschnabelbein (Os coracoideum). Nein, da sind auch noch der Habichtsknorpel und der Krähenschnabelfortsatz (Processus coronoideus).

Das Rabenschnabelbein, das bei Haustieren eigentlich auch nur noch ein Rabenschnabelfortsatz ist, liegt auf der Innenseite des Schulterblattes. Man kann es also nicht mal so eben probehalber ertasten.

Jeweils ein Krähenschnabelfortsatz liegt außen und innen am Ellenbogen (Meister Fleischnix, der olle Besserwisser, meckert gerade und sagt, dass das nicht „außen und innen“ heißt, sondern „lateral und medial“). Der Krähenschnabelfortsatz ist übrigens ein Stückchen am Ellenbogen, das besonders in den ersten Monaten des Wachstums noch nicht verknöchert und deshalb sehr empfindlich ist. Dies ist einer der Gründe, warum gerade großwüchsige Hunde in dieser Entwicklungsphase unbedingt vor körperlicher Überbelastung geschützt werden müssen.

Ja, und dann ist da noch der Habichtsknorpel.  So heißt der Knorpelfortsatz am vorderen Ende des Brustbeins (Manubrium Sterni). Und den kann jeder von Euch, der einen Hund hat, selbst ertasten: Es ist dieser Knubbel vorne unter dem Hals an der Brust des Hundes.

Kommentare

  1. Jaha das sieht doch gleich ganz anders als bei deinem Schatz aus.
    Der meinte gestern bei sich \“Ich denke, alle Skelette sollten zumindest eine Sense tragen\“ , aber ich denke da an den Pudel des Todes http://tiny.cc/gctro , auch wenn ein Pudel kein so massiges Skelett haben dürfte.

    Also bisher hast du nix erwähnt, was ein Mensch nicht auch hätte, diese Punkte könnte ich am Skelett auch so identifizieren. :D

    Außerdem wie reagieren deine Hundis auf den neuen Bello ?

  2. Ja mein erster gelernter Knochenpunkt war der „SIAS“ Spina illiaca anterior superior, wenn du mir ohne Google sagen kannst wo der ist, bist du gut.

  3. Vermute allerdings, Meister Fleischnix, oh welch fellarmer Gesell er, der „fühlt sich unwohl am Pol ohne Atomstrom!“
    Sagen doch alle! Oder, Herr Otto Mohl?
    (In diesem Beitrag wurden keine von Mar*o sooo’n Bart geklauten Zitate verwendet, ich leihe woanders aus )

  4. Schätze, dass das rechts oben der Schädel ist? Also der Kopf oder so was in der Art? In etwa ungefähr halbwegs richtig lokalisiert?

    • Hey, cool!
      Die Kandidatin erhält hundert Nougatpunkte und einen Gutschein für eine persönliche Lehrstunde bei Meister Fleischnix, einzulösen nach Erringung der Weltherrschaft.

  5. Muss ihm aber ab und zu die Zehennägel schneiden, oder?

    • Sollten sie noch weiter wachsen, werde ich ernsthaft darüber nachdenken.

      Hast aber Recht – die Zehen sehen schon ein bißchen seltsam aus… Perfekt ist eben auch ein Meister Fleischnix nicht.

  6. Meister Fleischnix war wohl Vegetarier – deswegen hat er jetzt auch kein Fleisch mehr auf den Knochen…

    Interessant finde ich, dass der Schwanz auch einen Knochen hat, ist wohl die Verlängerung des Rückgrats? Also kann ein Hund sich auch den Schwanz brechen?

Sitz! und gib Laut:

Bitte frei Schnauze - keine Pfote vor die selbige nehmen!

Rechtschreibfähler werden hier freundlich icknoriert und wechgewedelt!

*

*
Um halbwegs sicher zu sein, dass Du ein menschliches Wesen bist, trage bitte das Anti-spam Wort ein.
Anti-spam image

http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/dj_knuddel.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/dj_tippel.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/dj_dance.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/dj_dark.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/dj_wut.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/dj_zunge.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/dj_girl.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/dj_green.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/schulterklopf.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/schlabber.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/WZ_rolleyes.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/WZ-tanzen.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/WZ_prost.gif 
 
%d Bloggern gefällt das: