Für meine Schwester – Projekt 52 Bücher

17. Woche

Heute ist das vom Corina vorgeschlagene und vom Fellmonsterchen ausgesuchte Projekt-Motto fast so lang, wie mein Beitrag:

 Wie wärs also mit Büchern, die man am Anfang so überhaupt gaaaaar nicht lesen wollte, weil beim Lesen des Titels und Klappentextes alle nur erdenklichen Klischees der Welt das Gefühl von „och-nich-noch-so-ein-Buch“ herbeiriefen… sich dann aber auf Drängen und Nötigungen anderer doch das Lesen aufzwängt – sich das Buch als kleiner Schatz entpuppt hat, bei dem es schade gewesen wäre, wenn man es nicht gelesen hätte.

Ja, so ein Buch habe ich auch. Meine Schwester Katrin hatte es mir irgendwann in die Hand gedrückt, die Geschichte und den Autoren begeistert und überschwenglich gelobt und mir dringend ans Herz gelegt, das Buch so schnell wie möglich zu lesen, sie hätte noch weitere davon. Ich habe es nicht getan, weil ich nie ein Fan von Phantasy war und das vielleicht auch (versehentlich) mit Science Fiction in einen Sack stopfte, was natürlich völliger Blödsinn war.
Aber auch die Rückseitenbeschreibung, ein Zitat aus Publishers Weekly „unmöglichster Fantasy-Zyklus aller möglichen Galaxien“ stimmte mich nicht zuversichtlich. War mir doch schon klar:  Nur wieder irgend so was mit Raumschiffen und anderem Zeugs im Weltraum.

Ich hätte es eigentlich besser wissen können, weil meine Schwester so etwas nicht so toll gefunden hätte.
Aber ich verweigerte mich dem Buch. Fast ein Jahr lang hat mich Katrin immer wieder gefragt, ob ich es denn nun schon gelesen hätte. Und ich fand immer irgendeinen Grund, warum es einfach noch nicht geklappt hatte. Irgendwann fragte sie nicht mehr, ich glaube sie war enttäuscht.

Als ich es dann vor etwas mehr als 12 Jahren doch endlich las, war es eine der wunderbarsten Entdeckungen überhaupt!
Die Scheibenwelt von Terry Pratchett! Ein Zwei-Roman-Band, der „Das Licht der Phantasie“ und „Das Erbe des Zauberers“ enthielt.

Und ich habe danach alles verschlungen, was ich von ihm unter die Augen bekommen habe.

Danke, liebe Katrin! Ich hätte einfach viel früher auf Dich hören sollen, dann hätten wir unsere Begeisterung noch miteinander teilen können!
Heute wärst Du 38 Jahre alt geworden, ist das nicht ein schöner Zufall, dass ich da von „Deinem“ Buch schreiben kann?

Kommentare

  1. Sie wäre heute 38 Jahre alt geworden… Mein Bruder hätte auch heute Geburtstag gehabt, wäre allerdings 48 geworden. Scheiß Schicksal, das etwas dagegen hatte. :-(
    Gelobt sei meine Namensvetterin, dass sie Dir die Scheibenwelt näher gebracht hat.

    • Ach Mensch, manchmal ist die Welt wirklich nur sehr sehr schwer zu verstehen…
      Aber im Laufe der Zeit überwiegen die vielen schönen Erinnerungen die Trauer. So geht es mir jedenfalls.
      LG

  2. Oh da hat dir deine Schwester ja was schönes gegeben, wenn du dann das Buch noch mit so positiven Erinnerungen an deine Schwester verbindest, hat sie dir doch auch etwas sehr schönes mitgegeben.

    Ja mein erstes Pratchett Buch habe ich auch von meinem Bruder bekommen, danach habe ich nach und nach in Leipzig die Bahnhofsbuchhandlung leer gekauft die hatten immer das Gesamtwerk da wenn man viel Zeit in Zügen verbringt, hat man viel Zeit zum lesen.

    • Ja, ich bin auch immer wieder froh darüber

      Lustig, ich habs gerade bei Dir gelesen, dass Du Pratchett auch über Deinen Bruder kennengelernt hast.
      Zu der Zeit damals habe ich auch viel Zeit in Zügen verbracht, viel zu viel sogar, im Nachhinein betrachtet. Aber es stimmt schon: Zugfahren ist eigentlich die perfekte Zeit zum Lesen… vor allem ganz früh morgens.

  3. Ja ich war damals noch in der Ausbildung und ich habe damals manche Bücher gefressen, wenn ich mir überlege, das ich heute 15 Jahre später etwa genauso lange im Zug (ICE) sitze um 430 km zu überwinden, wie damals (D-Zug) für 150Km was auch strecken bedingt an fehlenden Oberleitungen etc. liegt, gibt einem schon zu denken.

  4. Mir wird beim Lesen im Zug schlecht!

    • Echt? Das kenne ich nur vom Auto fahren.
      Mann bin ich froh, dass ich im Zug problemlos lesen kann, bin ja morgen und übermorgen auch wieder unterwegs…

      • Man da bin ich aber froh diese Probleme nicht zu kennen, auch fahren vorwärts, rückwärts, seitlich und kurze Seereisen machen mir nix aus, nur ein Tragflächenboot http://tinyurl.com/6qj4kl2 auf dem Schwarzen Meer hat mal fast geschafft meinen Magen auf links zu drehen.

  5. Natira meint::

    februar und geschwister… bei mir war es das romantikthema i.v. mit darkjohanns karl-may-post,der eine direkte verbindung zu meinem aelteren bruder herstellte. Er ist im febr.2003 verstorben. mit der zeit lernen man sich an den verlust anzupassen, aber wenn ich von hinten einen mann mit der statur meines bruders sehen und einer vertrauten bewegung, bin ich noch immer im ersten moment verwirrt…

    • Silke meint::

      Ja, das ist seltsam nicht wahr? Auch wenn der Kopf sehr wohl weiß, dass diese vertrauten Menschen nicht mehr da sind –
      der Bauch hat irgendwie auch Augen und sieht ganz anders… Solche Erlebnisse habe ich manchmal auch.
      Liebe Grüße

      • *nickt*
        ich wünsche euch noch einen schönen restlichen sonntagabend (@ralph: das buch und auch der coole becher sind heil angekommen, danke :) ) und einen guten wochenstart!
        liebe grüße

Sitz! und gib Laut:

Bitte frei Schnauze - keine Pfote vor die selbige nehmen!

Rechtschreibfähler werden hier freundlich icknoriert und wechgewedelt!

*

*
Um halbwegs sicher zu sein, dass Du ein menschliches Wesen bist, trage bitte das Anti-spam Wort ein.
Anti-spam image

http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/dj_knuddel.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/dj_tippel.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/dj_dance.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/dj_dark.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/dj_wut.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/dj_zunge.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/dj_girl.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/dj_green.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/schulterklopf.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/schlabber.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/WZ_rolleyes.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/WZ-tanzen.gif  http://www.wauzelwelt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/WZ_prost.gif 
 
%d Bloggern gefällt das: