Archiv für April 2012

„Anbaden“ 2012

Bei deutlich über 25 Grad war es Mona gestern in der Hundeschule deutlich zu warm.Arbeit? Das war ihr zu doof. Also hat sie von mir - nach nur ein paar Minuten Training - hitzefrei bekommen, und wir sind dann anschließend einfach nur noch an die Weser gegangen - zum "Anbaden".Naja, sie war natürlich schon im Wasser in diesem Jahr. So schön wie gestern wars aber bisher noch nicht: Traumhaftes Wetter, richtig viele Mitspieler, noch keine Kletten - … [Weiterlesen...]

Tierphysiotherapie – Wasserstandsmeldung vom 25. April 2012

Soooderle. Schon wieder ist fast ein Monat rum, also Zeit für einen kurzen Zwischenbericht. Und es gibt auch eine ganze Menge zu erzählen. Erstens... ...habe ich die Entscheidung getroffen, mich in der Ausbildung bis auf weiteres erst einmal nur mit den Kleintieren zu beschäftigen. Leider ist meine Freizeit nicht all zu üppig bemessen. Und wenn ich nun meine Zeit - gerade auch beim praktische Üben - auf Hunde und Pferde verteilen muss, habe ich das … [Weiterlesen...]

Großer Abendspaziergang statt Trailing

Eigentlich wollte ich heute mit Mona trailen gehen. Aber das fiel kurzfristig aus. Und weil Ralph unterwegs war, und ich keine Lust hatte, mit den Wauzels allein zu Hause zu sitzen, haben wir noch eine schöne große Abendrunde gedreht.Wir sind dazu ein kleines Stück rausgefahren, um auch mal andere Schnüffelgebiete auf unserer Hochebene zu erkunden. Aber die Wauzels machen hier wie dort eigentlich doch immer das … [Weiterlesen...]

Zähne und Klauen – Projekt 52 Bücher

In dieser Woche hat es uns das Fellmonsterchen eigentlich leicht machen wollen:  Das Buch, welches Du als nächstes lesen möchtest! So lautet also das Motto der Woche 25 im Projekt 52 Bücher. Scheinbar leicht: So muss der allwöchentlich grübelnde Blogschreiber ja einfach nur "den Wunsch" veröffentlichen. Es muss nicht einmal ein Plan sein. Nein, wir müssen einfach nur schreiben, was wir "möchten". Wann darf man das schon heut zutage? Einfach nur … [Weiterlesen...]

Mona und Holmes for Präsident – oder so ähnlich…

Die Weltherrschaft wollen unsere Wauzels ganz sicher nicht erringen, das überlassen sie großzügig dem Fellmonsterchen oder auch dem Krötengeneral. Sollen die sich einig werden. Aber beim Superblog in der Kategorie "Tiere"  gut abzuschneiden, das wäre ja auch schon mal was. Also, wer noch nicht abgestimmt hat, uns aber gerne unterstützen möchte, kann das hier tun - und zwar noch bis zum 24.04.2012. Und wenn Mona und Holmes dann ein klein bißchen … [Weiterlesen...]

Zeigt her Eure Pfoten!

In der aktuellen Theorie-Lektion bei meiner Ausbildung zur Tierphysiotherapeutin geht es um den Körperbau und die Fortbewegung des Hundes. Lernen funktioniert am besten wenn man nicht nur liest, sondern selbst etwas „macht“. Ich schreibe also heute mal etwas über Hundepfoten. Und toll wäre es, wenn Ihr anschließend die Pfoten Eures Vierbeiners fotographieren und mir per Mail schicken würdet. Dann könnte ich diesen Artikel hier nämlich mit vielen … [Weiterlesen...]

Golfrasen?

Kürzlich kam hier die Frage auf, wer wohl eher zur Zerstörung eines Gartens - vor allem einer frischen grünen Rasenfläche - beiträgt: Ein verrücktes Hühnervolk oder zwei Wauzels? Mestra Yllana meinte, so etwas könnten am ehesten Hühner schaffen. Ich wiederum sah da eigentlich unsere Hunde ganz weit vorne. Bis das Fellmonsterchen hier ihren Garten zeigte. Aber auch dort war ein Hund und eben kein Hühnervolk am Werk, die Flachlandhutze nämlich, auch … [Weiterlesen...]

Nominierung Superblog 2012 – Kategorie Tiere

Wer hätte das gedacht? Die Wauzelwelt ist nominiert zur Wahl des Superblog 2012 in der Kategorie Tiere! Irgend jemand muss uns vorgeschlagen haben. Geoutet hat sich allerdings bisher niemand ;-) Deshalb an dieser Stelle erst einmal: Danke, Danke, Danke!  Das ist wirklich schön und wir freuen uns riesig! Wer für uns voten möchte, kann dies in der Zeit vom 17. - 24. April 2012 hier tun. Unter allen Wählern wird vom Veranstalter ein iPad 3 verlost. … [Weiterlesen...]

Gesucht und gefunden: Osterleckereien für die Wauzels

Ostereier haben wir nicht versteckt. Aber etwas viel besseres: Hundespaghetti. So heißen diese getrockneten Schweinedarmabschnitte, deren Geruch schon reicht, um die Wauzels (und nicht nur unsere) so richtig auf Touren zu bringen. Sie sehen aus, wie Mini-Ochsenziehmer, riechen aber nicht ganz so stark. Kleingeschnippelt (mit Seitenschneider oder Nagelknipser) sind sie nicht nur wunderbar als Belohnungsminihäppchen verwendbar. Sie lassen sich auch … [Weiterlesen...]

Hühner halten – Projekt 52 Bücher

In dieser Woche ist das Fellmonsterchen äußerst großzügig und lässt uns beim Projekt 52 Bücher die Wahl, aus folgenden Stichworten eines oder auch alle zum Wochenmotto zu erheben: Eier, Religion, Hasen, Feuer, Urlaub Man merkt es, oder? Es ist Ostern. Und trotz so vieler Möglichkeiten bleibt mir doch nur eine. Denn Religion ist nicht meins, das einzige Buch über Hasen, das ich je besaß, ist leider nicht mehr auffindbar (Die Häschenschule – ein … [Weiterlesen...]

Praxiswoche Tierphysiotherapie März 2012

Für meine erste Praxiswoche „Hund“ hatte ich ja nun in den letzten Monaten erst einmal jede Menge Theorie gebüffelt. Papier konnte ich zuletzt fast schon nicht mehr sehen, und deshalb war es doppelt gut, endlich das Ganze auch mal praktisch üben zu können. Gewohnt habe ich die Woche über in Mitgenfeld, das gehört schon zu Bayern. Gelernt habe ich in Züntersbach, also in Hessen. Jeden Tag pendeln zwischen zwei Bundesländern also. Wir waren zu siebt … [Weiterlesen...]