Archiv für August 2012

Wenn ein großer Hund auf eine winzige Maus trifft …

... lautet das Ende dieser kurzen Geschichte zumeist: "aus die Maus". Wenn jedoch ein besonders großer Hund eine besonders kleine Maus trifft, dann, ja dann kann die kleine Maus danach sogar noch Modell stehen. Zumindest dann, wenn der Wauz ein Holmes ist :-) Der Herr Holmes stürmte auf unserer Mittagsrunde plötzlich vorwärts und schnüffelte wie wild auf dem Boden herum; ich sah nur etwas wuseln und sagte, schon beinahe instinktiv, "aus!!!" Mit genau … [Weiterlesen...]

Monas Lieblingsspiel: „Verloren“

Heute habe ich zum Spazieren gehen mal wieder das Minitau mitgenommen, das wir mal in einem Mitbringselpäckchen für unsere Wauzels bekommen haben. Für Zerrspiele ist es deutlich zu klein, aber Mona liebt es, dieses Tau beim Spazierengehen wiederzufinden, wenn ich es schusseligerweise "verloren" habe. Erst wird es unauffällig fallen gelassen,   dann mache ich die Kleine aufmerksam.   Sie muss dann einen Moment neben mir … [Weiterlesen...]

Nachtgedanken – 52 Bücher

So. Nun ist es passiert. Ich schreibe über ein Buch, das es nicht gibt. Da steht plötzlich ein Wort, nämlich das Motto der 41. Woche von Fellmonsterchens Projektes 52 Bücher: Nachtgedanken. Ausgedacht hat sich das Natira. Und was macht dieses Wort? Es zieht sich erst einmal zurück. Aber dann duckt es sich, lauert, zielt, und landet dann mit einem gewaltigen Sprung in meinem Unterbewußtsein, gräbt sich dort ein, und arbeitet im Stillen ein paar … [Weiterlesen...]

Ein Award, ein Award… und ein bißchen Statistik

Hach, wie schön, ich freu mich ja immer über solche Überraschungen!  Die liebe Sandy (geht mal gucken, es lohnt sich wirklich sehr!!!) hat uns diesen Award verliehen, mit dem Blogs bekannter gemacht werden sollen, die weniger als 200 Leser haben. Dankeschööööön! Da frag ich mich natürlich gleich, wie das genau gemeint ist: 200 Leser insgesamt, seit dem Bestehen? 200 regelmäßige Leser? Oder 200 Leser täglich, oder wöchentlich? Fragen über … [Weiterlesen...]

Sommerabend

Das Schöne am Sommer ist, dass man auch abends um halb acht noch im Sonnenschein spazieren gehen kann. Auch Mona und Holmes mögen das und freuen sich, wenn wir mal ein Stück rausfahren, um andere Gerüche zu erkunden. Da wird auf ganz neuen Wiesen geschnüffelt... ...in nicht ganz so gewohnter Umgebung wird besonders gut auf Frauchens Rufen gehört... ...und Holmes untersucht zurückgelassene Wolle auf einer Weide, während Mona … [Weiterlesen...]

Tierphysiotherapie – Hitzefrei, oder was?

Man mag angesichts der kaum vorhandenen Beiträge in letzter Zeit auf eine solche Idee kommen. Aber ganz so ist es nicht. Zwar habe ich seit Mai aus vielen verschiedenen Gründen nur recht wenig für die Ausbildung tun können, aber ganz auf Eis liegt sie nicht. Während die Wauzels bei diesem Wetter tatsächlich am liebsten einfach herumliegen und dösen, tagsüber drinnen auf den kühlen Fliesen und spätabends dann draussen auf der Terrasse, raffe ich mich … [Weiterlesen...]

Enzo. Die Kunst, ein Mensch zu sein – 52 Bücher

In der 40. Woche von Fellmonsterchens Projekt 52 Bücher geht es auf Vorschlag von Steffi um folgendes: „Dein Hass-Charakter (im Sinne von: unnachvollziehbare Handlungen)“ Da ich gerne richtig fiese Thriller lese, in denen es von Psychopathen nur so wimmelt, habe ich reichlich Auswahl für dieses Motto in den Regalen. Denn Handlungen von Psychopathen, so logisch diese für sie selbst sein mögen, kann man von außen nun wirklich kaum nachvollziehen. … [Weiterlesen...]

Seeleben – 52 Bücher

Ich bin ein bisschen spät dran. Das lag unter anderem an der Hitze, die mich in der letzten Woche für zwei Tage dahingerafft hatte, und dann am notwendigen Aufarbeiten dieser zwei Tage. Aber jetzt: Das Fellmonsterchen möchte in der 39. Woche des Projektes 52 Bücher von uns wissen, an welches Buch wir spontan als allererstes beim Stichwort Hitze denken. Mir ist zu dem Stichwort Hitze spontan das wunderbare Buch „Seeleben“ eingefallen. Eigentlich … [Weiterlesen...]