Archiv für August 2013

Fast schon herbstlich – unsere Morgenrunde

Morgensonne, milde Temperaturen und zwei muntere Wauzels, die ihren Auslauf genießen. Die Umgebung ist schon auf Herbst eingestellt, aber die Sonne ist trotzig und scheint aus allen Knopflöchern. Nur der Wind nimmt langsam zu und läutet langsam die dritte Jahreszeit ein. Unspektakulär, aber doch irgendwie schön. Deshalb hier für Euch ein paar Impressionen von unserer heutigen Morgenrunde ... … [Weiterlesen...]

Zickenalarm!

Mona, unsere Frechmaus, meint ja gerne mal, dass ich eigentlich ihr gehöre. Schließlich hat sie die meiste Arbeit mit meiner Erziehung gehabt. Und vor allem jetzt, wo ich nicht mehr die ganze Woche zu Hause bin, macht sie ihre "Besitzansprüche" schon gerne mal deutlich. Heute, bei der Morgenrunde:               Tja, so sieht das aus. Und wie ist das bei Euch? Gehört Eurer Hund Euch, oder gehört Ihr … [Weiterlesen...]

Keine Bildergeschichte für Kinder oder Und ewig lockt die Venus!

In der Wauzelwelt gibt es seit einigen Tagen neue "Mitbewohner" - und zwar gleich sechs an der Zahl! Sie haben noch nicht alle Namen, aber nennen sich: Dionaea muscipula oder Venusfliegenfalle. Faszinierende, gefährliche Pflanzen! Berichten möchte ich Euch von Hildegard und einer übermütigen Wespe - sie hieß Willy ... Der Name Hildegard stammt ja, wie ihr alle wisst, aus dem althochdeutschen und germanischen und setzt sich zusammen aus Kampf und … [Weiterlesen...]

Welt ohne Wauzels

Auch Bewohner der Wauzelwelt müssen manchmal (leider) akzeptieren, dass es auch eine "Welt ohne Wauzels" gibt. Eine solche Welt ist bei mir die Arbeitswelt. Die ist völlig wauzelfrei und führt momentan zu regelmäßiger nicht nur stundenweiser, sondern regelmäßig mehrtägiger Abwesenheit von zu Hause. Und das ist auch der Grund, warum hier in den letzten Tagen/Wochen nichts passiert ist.Als nun quasi "Wochenendpendlerin" - voraussichtlich bis Ende April … [Weiterlesen...]

Erich Kästner und Erinnerungen – 23/52

In der 23. Woche des Projektes 52 Bücher hat das Fellmonsterchen uns ein sehr ernstes Thema aufgegeben: Ein Buch eines Autors, dessen Werke von den Nationalsozialisten verbrannt wurden und/oder der vom Regime verfolgt wurde Nun, da gibt es wahrlich viele.Heute entscheide ich mich für mehrere Bücher, nämlich Kinderbücher von Erich Kästner, die mir ans Herz gewachsen sind, als in mir die Leselust erwachte.Ich habe ja schon darüber geschrieben, dass … [Weiterlesen...]

Erntezeit…

... nicht nur auf den Feldern rund um die Wauzelwelt, sondern auch in unserem Garten. Das warme Wetter sorgt nicht nur für schwitzende Menschen und hechelnde Hunde, die allesamt nur trinken, Eis essen und sonst am liebsten gar nichts tun mögen, weil Bewegung ja noch mehr Wärme produziert, sondern eben auch für reichlich knackige Blaubeeren. Und aus diesen Blüten hier... wachsen außerdem phantastische Zucchinis heran.   Alles sehr lecker! … [Weiterlesen...]