Unterwegs mit dem WoMo 09/2016

Ihr lieben Freunde der Wauzelwelt - wir sind noch da! Und damit Ihr das auch glaubt, haben wir hier mal wieder ein paar Fotos für Euch, und einen kleinen Bericht von unserem Urlaub im September, der uns nach Usedom und an die Müritz geführt hat. Obwohl es eigentlich ganz anders geplant war... Eigentlich wollten wir nämlich mal Wasser und Berge verbinden und in Richtung Süden rollen. Dabei zeigte sich ganz klassisch, dass unausgesprochene Dinge … [Weiterlesen...]

Monchens OP – Und drei Tage danach

So, für alle unsere Bloggerfreunde, die nicht bei F***book sind, gebe ich hier nun auch mal einen kurzen Zwischenbericht ab:Am Donnerstag wurde Mona in der Tierklinik in Bielefeld operiert. Wir sind morgens alle zusammen mit dem WoMo hingefahren. Unser Urlaubs-Familienausflug sozusagen... Der Tag war sehr lang. Sehr sehr lang. Wenn man warten muss, macht man sich ja immer noch viel mehr Gedanken. Die ganzen Leckereien, die wir "zum Kaffee" … [Weiterlesen...]

Frühjahrsputz…

.... wäre echt mal fällig hier. Der Staub liegt inzwischen schon zentimeterdick auf der virtuellen Wauzelwelt. In der realen Wauzelwelt haben selbstverständlich Staub, Wollmäuse, Hundehaare und ähnliches keine Chance, weil ihnen natürlich jederzeit sofort auf den Pelz gerückt wird... *hüstel*  Wer es glaubt...Also ich puste mal ganz kräftig, in der Hoffnung, dass Ihr uns vielleicht noch nicht komplett vergessen habt.Was war eigentlich los, warum waren … [Weiterlesen...]

Niemals nicht…

Fürchterliches Glatteis war heute angekündigt, sogar mit Unwetter-Warnstufe ROT. Glücklicherweise war es dann aber doch nicht so dramatisch. Trotzdem war heute eigentlich eher Drinnen-Wetter. Nass, windig, Schneematschepampe.... ih bäh. Der richtig schöne Winter scheint sich schon wieder zu verabschieden. Soviel zum Wetter.Angeregt durch einen Beitrag bei Sabine und Socke erfahrt Ihr heute, was die Vierbeiner des Wauzelwelt-Teams niemals sagen … [Weiterlesen...]

Landseer-Winter

Weiße Flocken überallbringen Menschen schnell zu FallVierfußantrieb wär‘ gebotenHund – ganz praktisch – mit vier Pfotentobt voll Freude durch den Schneeendlich Winter hier: Juchhee!Mit der Nase Schneepflug spielenschnell mal nach nem Yeti schielenbuddeln in dem weißen Kramsich drin wälzen - ohne Schamrennen über weiße Wiesenall das lieben unsre Riesen!Vom Spaziergang dann zurückin den Augen ganz viel Glückschmeißt das weiß-schwarze Schneegetümsich … [Weiterlesen...]

Wir toben ins neue Jahr…

Hallo liebe Blogfreunde,viel zu lange haben wir kaum etwas von uns hören lassen. Wir werden versuchen, in diesem Jahr mal wieder etwas weniger schreibfaul zu sein.Heute zeigen wir zum "Eingewöhnen" einfach erst mal wieder ein paar Fotos von unserem Mittags-Spaziergang - damit ihr wisst, dass es uns noch gibt. Bitte verzeiht die schlechte Qualität und eine gewisse Unschärfe, die Hunde sind einfach zu schnell und die Kamera zu langsam. Die Kombination … [Weiterlesen...]

Fellpflege…

Es ist mal wieder an der Zeit: Fellwechsel! Bei Monchen etwas heftiger als bei Bonus, aber sooo viel nehmen sich die beiden dann auch nicht. Heute haben wir also mal gründlich die Flusen ausgebürstet. Eine Prozedur, die mir die beiden irgendwie immer ein wenig übel nehmen. Aber es nützt ja nichts.Guckt mal, Monas Blick spricht doch Bände, oder?Die Wauzels haben im Laufe der Zeit verschiedene "Ausgleichsmaßnahmen" einstudiert. Manchmal wird direkt nach … [Weiterlesen...]

Und jetzt alle: Happy Birthday to you….

Kaum zu glauben, wenn man die Kleene so sieht, aber tatsächlich ist sie heute 7 Jahre alt geworden. Und deshalb darf - trotz mal wieder viel zu wenig Zeit und viel zu viel Arbeit - dieser Tag natürlich nicht verstreichen, ohne das hier zumindest nochmal geschrieben zu haben, und ein paar Bilder unseres kleinen Sonnenscheinchens gezeigt zu haben. Wir hoffen auf noch ganz viele weitere Geburtstage mit unserer süßen Maus!   … [Weiterlesen...]

Ein Schaf auf Abwegen

Unsere Morgenrunde war recht unterhaltsam, würde ich meinen: Ein Schaf auf Abwegen kreuzte ebenso unseren Weg wie ein tiefergelegtes Eichhörnchen, welches vermutlich ein Wiesel war. Aber letzteres war einfach zu flink, um es knipsen zu können. Deshalb gibt es nur Bilder von dem sehr entspannten Schaf und den Wauzels, die diese Begegnung ebenfalls recht gelassen betrachteten ...So, Ihr Lieben; jetzt ist Herbst und unsere Blogpause geht so langsam … [Weiterlesen...]