Hütchenspiel à la Wauzelwelt

Die allerdollste Hitze haben wir wohl vorerst hinter uns gelassen. Beim Spaziergang heute in aller Frühe war es noch recht drückend. Aber jetzt hat es sich ein wenig abgekühlt und der Himmel ist bedeckt. Zeit für ein kleines Spielchen... Man nehme: Superoberleckere Thunfisch-Cracker von Bonjos Vi zwei neugierig-aufgeweckte Wauzels gelbe Hütchen (andere Farben sollen auch funktionieren, habe ich munkeln gehört) einen etwas lädierten Rasen Die … [Weiterlesen...]

Küchenbelagerung

Wenn zwei Wauzels in dieser Art und Weise eine Küche belagern....   .... dann wohl deshalb, weil sie ganz genau wissen....   ...dass da etwas Leckeres gekocht wird, was nachher in ihre Näpfe wandern wird:   Rinderherz vom Biohof Bossow, gekocht, weil Monchen das roh einfach nicht frisst. (Kleingeschnippelt, nachdem Frauchen daran nochmal kurz Anatomie wiederholt hat.) Und dazu lecker Brokkoli! Hund müsste man sein, … [Weiterlesen...]

Verwöhnpakete

Gleich zwei mal sind wir in der letzten Woche überrascht worden. Von dem ersten Paket von Katrin hatte Ralph ja schon kurz berichtet. Es kam aber noch eins.Hoffentlich glauben Mona und Holmes nicht, dass das jetzt immer so weiter geht... Guckt mal, aus Berlin erreichte uns von der lieben Heidi dieses Päckchen: ... mit Leckereien für Vier- und Zweibeiner: DANKE! Sagt der Holmes - und wir natürlich auch   Heute früh haben wir dann ALLES … [Weiterlesen...]

Als kleines Appetithäppchen …

... bekommt ihr schon mal einen ersten Eindruck, wie sehr sich der Herr Holmes und Mona darüber gefreut haben, dass Herrchen ein Paket mit vielen Leckereien bekommen hat. Ähem, also, naja, gut, ihr müsst nicht so rumbellen hier: Es könnte auch ein Paket mit Leckerchen für die Wauzels gewesen sein *aber für die Leinenhalter - nein Holmes, auch wenn DU Deine Leine selbst hälst, die menschlichen Typen am Ende der Leine waren gemeint, weißt Du - war auch … [Weiterlesen...]

Kauzeug suchen

Mona und Holmes lieben Kauzeugs. Allermeistens müssen sie es aber suchen, bevor sie es dann in erstaunlicher Geschwindigkeit schreddern und verschlingen dürfen. So auch heute.   Doof fanden die beiden heute allerdings, dass sie zuerst zusammen mit dem Knabberzeug abgelichtet werden sollten. Mona hat sogar einen kleinen Versuch gewagt, schon einmal ein Stück zu stibitzen, aber ICH bin auch manchmal schnell :-)   Damit ich das Zeug in … [Weiterlesen...]

Heute schon gewählt?

Also wir Zweibeiner haben vor ein paar Stunden unsere Wahl getroffen. Das geht hier ganz flink. Unser Wahllokal ist fußläufig erreichbar, und so sind wir direkt nach der Hunderunde dorthin gestiefelt und haben unsere Kreuzchen gesetzt. Ihr alle hoffentlich auch schon? Wenn nicht, dann aber mal los. Noch ist genug Zeit! Mona und Holmes haben auch gewählt. Zur Auswahl standen Schwarzbrot, gelber Käse, Grüne Zucchini und ein Roter Apfel. Die Fotos zeige … [Weiterlesen...]

Was ein Gürteltier mit Hundekeksen zu tun hat….

... das verrate ich Euch heute. Kürzlich veranstaltete Isi's Zweibeinerin Heidi einen Wettbewerb zur Namensgebung eines kleinen puscheligen Gürteltiers. Ralph's Kommentar, als ich ihm davon berichtete: "Na ein Gürteltier muss doch "Schnalle" heißen, schlag das mal vor!" Also hab ich genau das getan. Und bei der Auslosung, die Isi sehr fachgerecht vorgenommen hat (guckt es Euch hier mal an), ist zwar nicht unser Namens-Vorschlag gezogen worden. Aber … [Weiterlesen...]

Neues Spielzeug… und die erste Rutsche Thunfischkekse

Dies hier, liebe Mitleser, ist unser neuestes "Spielzeug": Da nämlich unsere alte Kamera leider, leider den Geist aufgegeben hat, und die kleine Pentax Optio M40 zwar schöne Bilder macht, aber eben doch irgendwie begrenzt ist, wollten wir es noch einmal mit einer Bridge-Kamera versuchen. Erste Testfotos im Garten haben mich schon einmal von der Makro-Funktion überzeugt.  Filmen kann sie auch ganz anständig. Nun prüft Ralph sie auf Herz und Nieren. … [Weiterlesen...]

„ieh herz München“ oder go, Maxchen, go!

Montagmorgen, halb zehn in Deutschland: Mann hat sich gerade dorthin gesetzt, wo Mann doch gerne ungestört wichtigen Geschäften nachgeht. Da hat Mann es besonders gern, wenn die Türglocke läutet ... der Postbote bringt ein Paket! Paket? Ich erwarte gar keines, ob Silke ... EIN PAKET AUS MÜNCHEN, vom Aga - was für eine schöne Überraschung. Meine erste Überlegung war, ob ich besser den Kampfmittel-Räumdienst mit der Paketöffnung beauftrage - aber da es … [Weiterlesen...]

Mitbringsel aus der letzten Praxiswoche: Putenleckerchen

Ich habe noch gar nicht von der letzten Praxiswoche in Züntersbach berichtet, und werde das aus Zeitgründen auch erst einmal auf später verschieben. Aber heute reicht es zumindest für ein paar Fotos von Mona und Holmes, wie sie ihr Mitbringsel verzehren. Selbst gedörrte Putenleckerchen, ein Geschenk von Gabi, in deren Ferienwohnung in Mitgenfeld ich mich in der Woche wieder sehr wohl gefühlt … [Weiterlesen...]

Kaffee suchen – Teil 1

Das ist das aktuellste Projekt, oder sagen wir mal, es ist die Urlaubsbeschäftigung für die Wauzels. Mal sehen, wer in zwei Wochen am besten versteckte Kaffeebohnen finden kann. Ich finde ja alle Arten von Suchspielen schön. Und dies hier ist eine Variante, die mir gerade besonders gut gefällt. Gestern haben wir schon geübt, eine Kaffeebohne erst einmal überhaupt interessant zu finden. Das gleiche heute nochmal. Und morgen gucken wir, wie es … [Weiterlesen...]

„Der Napf machts“ oder „Futter nur von Herrchen!“

Mona und Holmes sind manchmal mäkelig. Will sagen – sie fressen nicht alles. Jedenfalls nicht immer. Holmes frisst sowieso nur dann ordentlich, wenn ihn gerade mal nichts aufregt (wie z.B. läufige Hündinnen im Umkreis von 10 Kilometern). Jetzt gehöre ich ja nicht zu den „Den-Hunden-alles-durchgehen-Lassern“.Jedenfalls nicht immer. Naja. Also jedenfalls manchmal nicht.Zum Beispiel nicht beim Futter. Denn wenn ich morgens vor der Arbeit den beiden mich … [Weiterlesen...]