Am Sonntag gehts los zur Praxiswoche

Mona ahnt es schon:  Frauchen taucht mal wieder für eine Woche ab... In dieser Woche geht es hauptsächlich um Untersuchungsverfahren, Geriatrie und Therapiepläne. Ich freu mich schon!Und inzwischen, liebe Leute, macht doch bitte weiter fleissig an meiner Umfrage mit! Bis jetzt haben wir 37 Rückläufe! Das ist schon ein tolles Ergebnis, aber die 40 sollte doch noch zu knacken sein! Hmmm?  Ich zähl auf Euch! Habt ein schönes Wochenende und bis … [Weiterlesen...]

Lehrbuch – 28/52

Nun bin ich in der 28. Woche des Projektes "52 Bücher" vom Fellmonsterchen angekommen. Und diesmal mache ich es mir mal ganz einfach. Schließlich muss es ja voran gehen, nech? Ist ja noch einiges aufzuholen... Also: Das Motto der 28. Woche, eingereicht vom Wurzelimperator, lautete: Ein Buch, wodurch Du etwas gelernt hast Das ist ein geradezu perfektes Motto für mich, da ich ja bekanntermaßen ein großer Fan von Fachliteratur bin...   Das … [Weiterlesen...]

Tierphysiotherapie – Was noch ansteht, und wie ihr mitmachen könnt!

Liebe Leute, die ihr meine Tierphysiotherapie-Ausbildung von Beginn an mit verfolgt habt, oder im Laufe der Zeit davon gelesen habt, oder vielleicht auch erst jetzt: Vor inzwischen fast zwei Jahren habe ich mit dieser wirklich spannenden und interessanten nebenberuflichen Ausbildung angefangen. Und nun, diverse Zertifikate, eine Anatomie-Zwischenprüfung, viele üppig gefüllte Leitz-Ordner, eine nicht enden wollende Flut lateinischer und griechischer … [Weiterlesen...]

Tierphysiotherapie – Hitzefrei, oder was?

Man mag angesichts der kaum vorhandenen Beiträge in letzter Zeit auf eine solche Idee kommen. Aber ganz so ist es nicht. Zwar habe ich seit Mai aus vielen verschiedenen Gründen nur recht wenig für die Ausbildung tun können, aber ganz auf Eis liegt sie nicht. Während die Wauzels bei diesem Wetter tatsächlich am liebsten einfach herumliegen und dösen, tagsüber drinnen auf den kühlen Fliesen und spätabends dann draussen auf der Terrasse, raffe ich mich … [Weiterlesen...]

Praxiswoche Tierphysiotherapie März 2012

Für meine erste Praxiswoche „Hund“ hatte ich ja nun in den letzten Monaten erst einmal jede Menge Theorie gebüffelt. Papier konnte ich zuletzt fast schon nicht mehr sehen, und deshalb war es doppelt gut, endlich das Ganze auch mal praktisch üben zu können. Gewohnt habe ich die Woche über in Mitgenfeld, das gehört schon zu Bayern. Gelernt habe ich in Züntersbach, also in Hessen. Jeden Tag pendeln zwischen zwei Bundesländern also. Wir waren zu siebt … [Weiterlesen...]

Anatomie der Haussäugetiere – Projekt 52 Bücher

Ich kann nichts dafür - das Fellmonsterchen ist schuld. Eigentlich wollte ich hier nicht über Fachbücher schreiben. Aber in der 15. Woche des Projektes lautet der Auftrag: Greif Dir ein Buch, das jetzt in diesem Moment in Griffweite liegt bzw.welches sich am nächsten bei Dir befindet! Da gibt es auch nix auszulegen. Da mein Laptop an meinem Arbeitsplatz steht, und an meinem Arbeitsplatz nur Fachbücher liegen, und das obenauf liegende der "Atlas der … [Weiterlesen...]

Tierphysiotherapie – Regio genus lateralis

Klingt fast ein bisschen nach der Erweiterung der Genus Edition von Trivial Pursuit? Ist es aber nicht. Allerdings könnte man durchaus ein Spiel draus machen. Meine aktuelle Lektion heißt „Anatomische Nomenklatur und Topographische Anatomie“.  Das bedeutet, dass  Begriffe zu lernen sind.  Sehr viele Begriffe sogar. Es ist ein bisschen wie Vokabeln pauken. Was zugegebenermaßen schon eine ganze Weile her ist, aber irgendwie kennt man es noch.  Da gab … [Weiterlesen...]

Tierphysiotherapie – Allgemeine Anatomie

Nachdem ich in den letzten Wochen Nummer 1 von 52 CD-Theoriekursen einmal komplett durchgearbeitet habe, ist es Zeit für einen kurzen Zwischenbericht. In diesem ersten Kurs geht es um die allgemeine Anatomie. Er gehört zum Lernblock „Allgemeine medizinische Grundlagen“. Behandelt werden die Sinnesorgane, das Lymphsystem, das Hormonsystem, das Verdauungssystem, das Harn- und das Genitalsystem und zum Schluss kommt noch ein kleiner Ausflug ins … [Weiterlesen...]

Tierphysiotherapie – es geht los!

In dieser Kategorie werde ich, mehr oder weniger regelmäßig, über den Fortschritt meiner nebenberuflichen Ausbildung  zur Tierphysiotherapeutin berichten. Diese Ausbildung  zu absolvieren ist aus dem Wunsch entstanden, den besten Freunden des Menschen etwas zurückzugeben. Ich habe von und mit Tieren im Laufe der Zeit so viel gelernt, dass ich einfach gerne mehr für sie tun möchte. Was liegt da näher, als sich mit einem „Handwerk“ zu beschäftigen, … [Weiterlesen...]