Hütchenspiel à la Wauzelwelt

Die allerdollste Hitze haben wir wohl vorerst hinter uns gelassen. Beim Spaziergang heute in aller Frühe war es noch recht drückend. Aber jetzt hat es sich ein wenig abgekühlt und der Himmel ist bedeckt. Zeit für ein kleines Spielchen... Man nehme: Superoberleckere Thunfisch-Cracker von Bonjos Vi zwei neugierig-aufgeweckte Wauzels gelbe Hütchen (andere Farben sollen auch funktionieren, habe ich munkeln gehört) einen etwas lädierten Rasen Die … [Weiterlesen...]

Willkommen in der Wauzelwelt, Balou! (Gaius Bonus)

Neben mir liegen gerade zwei völlig entspannte Landseer, die soeben ordentlich gemampft haben und nun, nach der vorhergehenden wilden Toberei, ihr Mittagsschläfchen halten. Ja, ZWEI Landseer - was für ein schönes Bild ... Ich möchte heute gar nicht so viel zu Balous (Gaius Bonus´) Ankunft hier schreiben - aber meine Sorgen, die Menschen betreffend, die Balou (Gaius Bonus) abgeben mussten, sind heute völlig aus der Welt geräumt worden. Sie haben sich … [Weiterlesen...]

Mona taut langsam auf …

... und dieser Vorgang setzt natürlich voraus, dass sie doch etwas eingefroren war. Was (mir) zunächst gar nicht so aufgefallen ist ... aber die Kleine war schon einige Tage nach Holmes´ Ableben sehr, sehr ruhig. Gut, ich (wir) auch und wir mussten uns alle erst einmal an die neue Situation gewöhnen. Ich denke, dass haben wir nun - auch wenn der Herr Holmes noch sehr oft fehlt. Mona hat inzwischen jedoch einige Verhaltensweisen komplett abgelegt. … [Weiterlesen...]

Feiertag?

Heute ist Karfreitag. Feiertag also. Da soll man nicht arbeiten. Eigentlich. Aber in der Wauzelwelt ist ja immer alles ein bißchen anders. Wer uns ein bißchen kennt, der ahnt schon, was dieses Chaos hier bedeutet: Na? Richtig, Ralph räumt mal wieder um. In meinem jetzt Ex-Arbeitszimmer sieht es nun so aus: Und warum? Weil das Arbeitszimmer ein trauriges und einsames Dasein führt, eigentlich nie genutzt wird, und deshalb in letzter Zeit schon … [Weiterlesen...]

Vergnügen im Vorgarten

Was unsere Wauzels normalerweise nicht dürfen, bereitet dann doppelt und dreifaches Vegnügen, wenn es ausnahmsweise mal erlaubt wird.Heute durften sie mich bei phantastischem Frühjahrs-Sonnenschein in den Vorgarten begleiten - mehrmals sogar. Am frühen Nachmittag, als ich Veilchenblüten für die Zubereitung einer Veilchen-Tinktur gepflückt habe. Und dann am späten Nachmittag nochmal.           Ein wunderbares … [Weiterlesen...]

Beschäftigung im Garten

Da wir ja "draussen" nicht mehr so viel unternehmen können (wir kommen einfach nicht mehr so weit), haben wir heute mal wieder den Garten unsicher gemacht. Mona und Holmes bekommen Leckerchen versteckt und lieben es, diese dann ausgiebigst zu suchen.                   Aber nach all der ganzen Rumschnüfflerei, Rumrennerei, Pfotenbaderei ist dann irgendwann auch wieder Schluss mit … [Weiterlesen...]

Lustige Fotos – Kandidatin Nr. 15 „Kiba“

Seit 10.05.2013 gibt es hier - in der Reihenfolge des Eingangs - die bisher eingetrudelten lustigen Tierfotos zu sehen. Passend zum Wetter (zumindest wünschen wir uns ja mal wieder Sonnenschein) seht ihr heute "Kiba", die - nicht nur an heißen Tagen - auf kaltes Wasser steht:     Dieses süße und gerade 8 Monate alte Neufundländer-Fräulein bringt schon stolze 45 kg auf die Waage. Dennis schreibt dazu: "Sie hat alle neufi-typischen … [Weiterlesen...]

Zwerge, Trolle, Gnome – 09/52

Letzte Woche war das Motto des Projektes 52 Bücher ziemlich leicht, weshalb die künftige Weltherrscherin, Ihre Fellmonsterhaftigkeit, in unendlicher Güte und Weisheit beschlossen hat, es uns in dieser Woche mal wieder etwas schwerer zu  machen.  Das Motto kommt von Sarah und lautet: Regenbogen Ich weiß ja nicht wie es Euch geht, aber meine Assoziationen dazu sind geradezu unendlich. Daraus ist was zu machen. Schließlich ist allein schon der Blick … [Weiterlesen...]

Die Wauzels mögen den Schnee …

... weil die ihn ja auch nicht wegräumen müssen, sondern einfach nur munter darin herumtollen können. Allerdings werden die Spaziergänge - zumindest für das geplagte Herrchen - nun wieder recht mühsam, weil der Schnee auf den Feldwegen schon recht hoch liegt. Da freut Mann sich, wenn er nur im Garten ran muss ;-) … [Weiterlesen...]

Toben im Garten

Gestern, während die Wauzels gefühlte Ewigkeiten auf das abkühlende Futter warten mussten (und jetzt alle:  "Oooooooooh, die Ärmsten!!!"), haben sie sich die Zeit mit wildem Toben vertrieben. In solchen Fällen ist ja immer Mona diejenige, die anfängt. Sie neckt Holmes so lange, bis er endlich darauf eingeht. Aber dann geht es los und man steht besser nicht im Weg. Denn wo die beiden gemeinsam langdonnern bleibt nix auf den Beinen. Habe ich eigentlich … [Weiterlesen...]

Hier wird getuschelt, oder?

Was besprechen die beiden wohl gerade? Anschließend war jedenfalls gemeinsames grasen angesagt. In der Wauzelwelt war es ja ein bißchen ruhig in der letzten Zeit. Das soll sich nun wieder ändern. Meiner Sehnenentzündung geht es deutlich besser. Was dazu - neben Euren lieben Grüßen und Besserungswünschen - beigetragen hat, darüber berichte ich ein anderes Mal. Heute gibt es erst einmal ein paar Fotos, zum wieder eingewöhnen. Mona und Holmes haben den … [Weiterlesen...]

Futterdummy – Braucht man so etwas?

Wenn Mona und Holmes mal Lust auf ein Suchspiel haben, verstecke ich gerne den Futterdummy für sie. Das ist ein Utensil, für dessen Anschaffung ich mir zwar auch den ein oder anderen Spruch von Ralph anhören musste. (Was ist denn das jetzt wieder für ein Gedöns? Aber wir haben doch schon 299 normale und sogar vier schwimmende Dummys! )Als wenn das ein Grund wäre, oder sogar ein Hindernis. Pffft. So ein Quatsch! Man kann nie genug Dummys haben. … [Weiterlesen...]