Eine schwere Gewissensprüfung – doch der Würfel ist gefallen

Das soll der vorletzte Abschnitt/Artikel zu dem traurigen Kapitel sein, in dem es um Holmes´ Krankheit geht. Wie aus den Kommentaren zum letzten Artikel ja schon ersichtlich, haben wir uns dafür entschieden, den Herrn Holmes nicht operieren zu lassen, sondern ihn mit Schmerzmitteln solange zu begleiten, wie es geht ... Die Gründe dafür sind natürlich persönliche und ich denke, es gibt da kein "gut" oder "schlecht", "richtig" oder "falsch". Die … [Weiterlesen...]

To be or not to be – was für eine beschi..ene Frage!

Der Verdacht, dass der Herr Holmes sich nicht einfach nur vertreten hat, scheint sich leider (stark) zu verfestigen: Die Diagnose bei der Tierärztin heute lautete: Verdacht auf Osteosarkom - doch das Röntgenbild ließ da eigentlich wenige Fragen offen. Sogar ich konnte das Geschwür mehr als nur erahnen. Aber es wird noch eine zweite Meinung eingeholt - das Röntgenbild dorthin geschickt - ggf. dann auch noch ein Termin bei diesem Spezialisten. Aber das … [Weiterlesen...]