Verloren im Novembernebel oder: Männerwetter

Wenn wir es mal, aus Gründen persönlicher Art, nicht mehr schaffen, im Hellen am Nachmittag unsere "Abendrunde" zu drehen, dann gehen wir eben in die Feldmark, wenn es dunkel ist. Logisch, oder? :mrgreen: Und da Mann ja im Dunkeln auch keine Probleme ängstlicher oder orientalischer - halt, orientierischer, naja, jedenfalls was mit Orientierung - Art hat, stampft Mann, mit einer Lampe auf dem Haupt, fröhlich los. Nun hat der November die blöde … [Weiterlesen...]

Frauen, Männer & Hunde – Missverständnisse vorprogrammiert

An manchen Beispielen wird besonders deutlich, wie unterschiedlich Frauen und Männer – im konkreten Fall die beste Ehefrau von allen und ich – in manchen (Hunde-)Dingen so ticken. Und genau so ein Beispiel hätte ich Euch anzubieten; signifikant, würde ich meinen … Als ich hörte, dass Silke in unserem Garten eine Wippe für die Hunde bauen wollte, prustete ich direkt los. Vor meinem geistigen Auge saß ich mit dem Holmes auf der Wippe und wir wippten … [Weiterlesen...]