Die Bilderflut aus Graal Müritz wird zum Tsunami – doch der Schock bleibt diesmal aus ;)

Hier nun der letzte Schwung - die Bilder wurden teilweise bei einem herrlichen Licht aufgenommen. Ich kann mich gar nicht erinnern, dass mir die Bedeutung des Lichts schon einmal so aufgefallen wäre!? Hoffentlich transportieren die Bilder etwas davon - wenn nicht, kann das Licht jedenfalls nichts dafür ... Wir hatten ja mit Tobebildern aufgehört - also knüpfen wir da auch an. Bei dem Untergrund ist es gut, einen Vier-Pfoten-Antrieb zu haben! Man … [Weiterlesen...]

Weiter geht es mit Bildern aus Graal Müritz – Wasser, Strand und Wauzels …

... echt überraschend, oder? Aber einen Schockmoment halte ich auch für Euch bereit: Silke hat den Bonus (gut) und mich (nicht so gut) gemeinsam aufgelauert geknipst. :tippel: Aber dazu später mehr ... Ab dem zweiten Tag hatten wir prima Wetter: Sonne, eine leichte Brise, es war auch recht warm (ca. 18°C) und Regen gab es, im Gegensatz zum ersten Tag, gar nicht mehr. Also konnten wir munter den Strand entlang spazieren und uns auch den Ort anschauen. … [Weiterlesen...]

Mona & Bonus in bewegten Bildern

Bei unserer Morgenrunde gestern habe ich mal mit dem Smartphone ein wenig gefilmt, was Mona & Bonus so veranstalten. Wenn Landseer spielen, kann es a) schon mal lauter und b) auch etwas heftiger zugehen. Also keine Sorge: Die beiden haben nur Spaß! Sehr interessant ist auch zu beobachten, wie Mona Bonus mit einem perfekten Schulterwurf darauf aufmerksam macht, dass er hin und wieder schon ein wenig dezenter sein dürfte. Allerdings gilt dieses … [Weiterlesen...]

Vergnügen im Vorgarten

Was unsere Wauzels normalerweise nicht dürfen, bereitet dann doppelt und dreifaches Vegnügen, wenn es ausnahmsweise mal erlaubt wird.Heute durften sie mich bei phantastischem Frühjahrs-Sonnenschein in den Vorgarten begleiten - mehrmals sogar. Am frühen Nachmittag, als ich Veilchenblüten für die Zubereitung einer Veilchen-Tinktur gepflückt habe. Und dann am späten Nachmittag nochmal.           Ein wunderbares … [Weiterlesen...]

Sommerfrische, Toben und Teich

So ein herrlicher Sonnen-Tag! Und leider doch so unerfreulich - denn zumindest die Zweibeiner in der Wauzelwelt quälen sich seit gestern mit Kopfschmerzen. Ob das auch am Wetter liegt? Gesumpft haben wir jedenfalls nicht, also muss es andere Gründe geben. Aber am späten Nachmittag ging es doch zumindest mir wieder so einigermaßen, was für die Wauzels bedeutete, dass Fellpflege angesagt war.Das lassen beide mehr oder weniger erfreut über sich ergehen. … [Weiterlesen...]

Des Lesers Wunsch….

... ist uns Befehl. Naja. Nicht immer. Aber immer öfter vielleicht? Denn natürlich freuen wir uns riesig, wenn unsere Beiträge und Geschichten sehnlichst erwartet werden. Tatsächlich wird es nach den fast täglichen Beiträgen während des Fotowettbewerbs nun aber wieder etwas ruhiger werden, in der Wauzelwelt. Denn täglich zu schreiben, und das auch noch während der Arbeitswoche, das schaffen wir leider nicht. Das reale Leben hat dann Vorrang, und … [Weiterlesen...]

Toben im Garten

Gestern, während die Wauzels gefühlte Ewigkeiten auf das abkühlende Futter warten mussten (und jetzt alle:  "Oooooooooh, die Ärmsten!!!"), haben sie sich die Zeit mit wildem Toben vertrieben. In solchen Fällen ist ja immer Mona diejenige, die anfängt. Sie neckt Holmes so lange, bis er endlich darauf eingeht. Aber dann geht es los und man steht besser nicht im Weg. Denn wo die beiden gemeinsam langdonnern bleibt nix auf den Beinen. Habe ich eigentlich … [Weiterlesen...]

Gelenke gut – alles gut?

Unsere Kleine musste heute zur Tierärztin. Nachdem wir schon eine ganze Weile ein etwas „unrundes“ Laufen an ihr beobachten, sie sich nach dem Aufstehen manchmal wie ein sehr alter Hund bewegt und mitunter auch kurz quiekt, wollten wir das nun doch noch einmal genauer untersuchen lassen. Ich hatte das Gefühl, dass es ihr vorne links irgendwie nicht so richtig gut geht. Also hatten wir heute früh einen Termin und durften schon vor der Sprechstunde in … [Weiterlesen...]

Spielen? Ja bitte!

Zwischen so mühseligen Aufgaben wie "Muskeln lernen" (ich) und "Zimmerrenovierung vorbereiten" (Ralph) gehört Abwechslung. Zum Beispiel ein Winter(!)spaziergang. Mona und Holmes waren natürlich dafür - wer hätte das gedacht? Es gibt nichts feineres - wenn schon kein Schnee liegt - als den Dummies hinterherzujagen. Holmes rennt schon mal vor, während Mona noch staunend guckt, wie ich stolpernd grazienhaft und elegant über die Löcherwiese schwebe. … [Weiterlesen...]

Sieht gefährlich aus …

... ist es aber nicht! Sondern der ganz normale Tobealltag von Mona und Holmes. So spielen die halt - etwas wilder. Manchmal schleift der Holmes Mona sogar noch ein wenig durch die Gegend; sie revanchiert sich, indem sie ihn kräftig in den Hals (oder in die Beine!) zwickt oder mit Anlauf und Karacho in ihn hineinspringt. Dieser wilde Umgang miteinander ist kein Problem, denn da nehmen sich die beiden nichts. Doch wenn andere Hunde ins Spiel kommen, … [Weiterlesen...]

1000 mal ist nichts passiert …

... aber beim 1001sten mal hat es zoom gemacht. Hoffentlich ist nichts ernstes passiert - aber Monchen hat sich beim Toben mit dem Holmes das linke Hinterbein verletzt. Und ich fürchte, es ist mehr als nur eine Verstauchung oder Ähnliches. Das Bild, auf dem sie wieder einmal herrlich dreckig zu sehen ist, entstand maximal eine Minute, bevor sie sich verletzte. Sie fordert den Holmes zum Spielen auf, der will auch gerne wieder toben, sie rennt los und … [Weiterlesen...]